Beratung

Ich stehe Lehrer/innen, Schüler/innen und Eltern (der Unterstufe) als Ansprechpartnerin zur Verfügung,

  • wenn Schüler/innen Verhaltensauffälligkeiten zeigen, die defizitären (zu ruhig, zurückgezogen, kontaktarm) oder überschießenden (zu unruhig, aggressiv, distanzlos) Charakter aufweisen oder die mit akutem Leistungsabfall einhergehen.
  • wenn es innerhalb von Klassen zu sozialen Konflikten kommt
  • bei massiven Schul- und/oder Prüfungsängsten
  • bei familiären und entwicklungsbedingten Problemen

Meine Tätigkeit besteht darin,

  • eine verhaltenspädagogische Diagnostik durchzuführen
  • gemeinsam mit allen Beteiligten verhaltenspädagogische Maßnahmen zu erarbeiten, sowie
  • eingeleitete Prozesse zu begleiten und zu evaluieren .
  • gegebenenfalls stelle ich die Kontakte zu schulischen und außerschulischen Institutionen (wie Schulpsychologie, Sozialarbeitern, therapeutische Einrichtungen…) her.

Schüler/innen, die Probleme bereiten, haben meist Probleme.

Für mich ist dabei die zentrale Frage:

Was brauchen diese Kinder und Jugendlichen, um ihre Probleme bewältigen zu können?

Sigrid Fleischhacker-Diernberger

Beratungslehrerin

(des SPZ für Verhaltenspädagogik, Ellen Key-Schule, Graz)

Systemische Supervisorin