AKTIV MENSCHEN SCHULPROGRAMM EXTRA SERVICE

Projekte Unterstufe
Projekte Oberstufe
Schulsport
Schulveranstaltungen


Schüler/innen
Lehrer/innen
Elternvertretung
Direktion

Schularzt

Schulleitbild
Schulprofil
Entwicklungsplan
Soziales Lernen
Klex

Sport und Kultur Insel
Nachmittagsbetreuung
Bibliothek

Oekolog


Sprechstundenliste
Adresse, Telefon & Fax
Lernplattform

Entschuldigungsformular

 

Starttage 3.D

 


Startklar mit Starttagen in Limberg,
die 3d out of school



Unsere Klasse hatte sich schon lange auf diese Klassenfahrt gefreut! Am 26.09. war es dann endlich soweit, alle Schülerinnen und Schüler der 3d versammelten sich vor der KLusemannschule und wir gingen  mit Frau Petek voran zur Bushaltestelle. Die Buslinie 33 brachte uns zum Bahnhof Don Boso, damit wir dort rechtzeitig in den Zug umsteigen konnten. Nun  waren wir endlich am Bahnsteig angekommen und warteten freudig auf unseren Zug. Nach „einer gefühlten Ewigkeit“, sahen wir den Zug kommen.

Mit dem Zug fuhren wir nach Schwanberg, dort erwartete uns der Schlossherr, um unser Gepäck abzuholen. Nun stand uns eine ein-stündige Wanderung zum Schloss bevor. Im Schloss wurden wir freudig, vom jungen Bernhardiner- Schlosshund Max, begrüßt. Auch die Schlossherrin, die eine geniale Köchin ist,  begrüßte uns sehr herzlich und zeigte uns unsere Zimmer. Danach gab es Spaghetti Bolognese zum Mittagessen. Frau Petek erklärte uns ganz genau den Ablauf der drei folgenden Tage. Zuerst schrieben wir in Gruppen Kriminalgeschichten, die wir dann pantomimisch als Standbilder darstellten. Im Anschluss daran durften wir auch freie Zeit,„Freizeit“, genießen. Zum Abendessen gab es eine sehr köstliche Pizza, überhaupt schmeckte uns das Essen einfach fantastisch! Nach unserer Abendpräsentation spielten wir gemeinsam noch ein paar Teamspiele und danach ging es ab ins Bett. Doch an einen ruhigen Schlaf dachten viele von uns nicht. Um Mitternacht bekamen so manche Mädchen unerwarteten Besuch von den Jungs. Und so kam es, dass wir alle um drei Uhr früh putz munter waren! Da es im Schloss unmöglich ist, leise zu sein, flogen wir natürlich im Nu auf. Die nächste Nacht allerdings verlief völlig ruhig, denn wir waren einerseits sehr müde und andererseits wollten wir unsere Lehrer nicht wieder verärgern. 

Am nächsten Tag formten wir aus Draht eine Krimikreatur, die wir mit Laub und anderen Naturmaterialien schmückten. Unserer Geschichten und Puppen präsentierten wir dann an unserem letzten Abend. Diese Tage haben uns Schülerinnen und Schülern der 3d sehr viel Freude bereitet. An dieser Stelle bedanken wir uns bei unserer Klassenvorständin Frau Petek und auch bei Herrn Honsel.

Lena Znidar und Anna Schuster

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Aktiv- Übersicht

Startseite
Kontakt


NMS/ BG/ BRG KLUSEMANNSTRASSE