AKTIV MENSCHEN SCHULPROGRAMM EXTRA SERVICE

Projekte Unterstufe
Projekte Oberstufe
Schulsport
Schulveranstaltungen


Schüler/innen
Lehrer/innen
Elternvertretung
Direktion

Schularzt

Schulleitbild
Schulprofil
Entwicklungsplan
Soziales Lernen
Klex

Sport und Kultur Insel
Nachmittagsbetreuung
Bibliothek

Oekolog


Sprechstundenliste
Adresse, Telefon & Fax
Lernplattform

Entschuldigungsformular

 

Chemieolympiade

 


Chemieolympiade
Landeswettbewerb 1.05-3.05 2019 in Murau



„Es ist mir eine Ehre die Chemie-Elite der Steiermark bei uns am BORG Murau willkommen zu heißen“ so wurden wir am Wettbewerbstag der 45.Chemieolympiade von dem Direktor begrüßt.
Wie Profis fühlten wir uns noch nicht, denn vor uns lagen noch der Theorie-Teil am Vormittag und die Praxis am Nachmittag. Bei der Theorie beschäftigten wir uns mit diversen schweren Aufgaben von Gold über Hirschhornsalz bis zu einem selbst hergestellten Backpulver. Bruttoformeln wurden berechnet, Strukturformeln gezeichnet, Oxidationszahlen bestimmt und Spektren zugeordnet. Chemisches Wissen im Bereich der Organik, physikalischen Chemie und zu Reaktionen und Bindungen wurde benötigt, um die Aufgaben lösen zu können.
Nach drei Stunden vollster Konzentration bereiteten wir uns schon während dem Mittagessen auf die Praxis vor. Mit Labormänteln und Schutzbrillen ausgestattet betraten wir die Naturwissenschaftlichen Säle, bereit zum Tüpfeln und Titrieren. Acht Lösungen, organisch und anorganisch, waren durch Hinweise wie Flammenfärbung, Löslichkeit und Farbe auf der Tüpfelplatte, zu bestimmen. Bei der Titration war die Konzentration von Kaliumiodat durch eine Vor- und eine Haupttitration zu berechnen. Nach zweieinhalb Stunden verließen wir die Labore. Der Wettbewerb war geschafft!
In der Stadt oder im Hallenbad konnten wir am Abend noch unsere freie Zeit genießen, bevor wir müde in unsere Betten fielen.

Am nächsten Tag saßen wir gespannt bei der Siegerehrung und waren überrascht über die guten Platzierungen unter den 65 TeilnehmerInnen:

Yasmin Thier (5a) à 23.Platz

Marie Reißenbüchel (5a) à 25.Platz

Lukas Perktold (4c) à 26. Platz

Rechberger Loris (6a) à 51. Platz

Stadler Valentin (6a) à 55. Platz

Mit einem leckeren Siegermenü endeten die drei Tage in Murau und wir fuhren mit dem Zug wieder zurück nach Graz.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Frau Strauß, Frau Purgay und Herrn Wappel bedanken, die uns Montag nachmittags mit Begeisterung auf diesen Wettbewerb vorbereitet haben.
Wir freuen uns auf weitere „Chemieolympiade- Jahre“ mit spannenden Experimenten und viel neuem chemischen Wissen.


Marie Reißenbüchel
Yasmin Thier

zur Bildergalerie>>

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Aktiv- Übersicht

Startseite
Kontakt


NMS/ BG/ BRG KLUSEMANNSTRASSE