AKTIV MENSCHEN SCHULPROGRAMM EXTRA SERVICE

Projekte Unterstufe
Projekte Oberstufe
Schulsport
Schulveranstaltungen


Schüler/innen
Lehrer/innen
Elternvertretung
Direktion

Schularzt

Schulleitbild
Schulprofil
Entwicklungsplan
Soziales Lernen
Klex

Sport und Kultur Insel
Nachmittagsbetreuung
Bibliothek

Oekolog


Sprechstundenliste
Adresse, Telefon & Fax
Lernplattform

Entschuldigungsformular

 

Menschenrechtstag

 


Besuch bei der Caritasstelle - 2.A



Am Menschenrechtstag ging meine Klasse (2a, Herr Loder, Frau Schreibmaier und Alexandra) zu Fuß zur Caritasstelle in der Herrgottwiesgasse. Frau Stelzl war zum Glück auch wieder dabei, da sie ja nach ihrem Sturz etwas angeschlagen war. Wir waren alle sehr froh, als wir sie wiedersahen.
Vor Ort zeigte uns ein Mann einen Raum, in dem einige Re-Use-Boxen standen. Die Re-Use-Boxen, die von den LehrerInnen und SchülerInnen der Klusemann-Schule befüllt worden waren, hatte man am Nikolaustag bereits am Morgen mit einem Transporter abgeholt. Ich fand es in dem Raum, der uns gezeigt wurde, cool, dass Kästen zu Tischen umfunktioniert worden waren. In manchen Tischen befanden sich noch Schlüssellöcher. Der Mann testete mit uns gemeinsam aus, ob manch ein Elektrogerät von den Re-Use-Boxen noch funktionstüchtig war, wie z.B. ein Fön. Bei der Kleidung wird natürlich überprüft, welche Stücke sauber sind. 70% der Gegenstände gehen an andere Caritas-Stellen weiter, wo sie gerade benötigt werden. Der Mann betonte, dass gespendete Bücher und Kleidung für die Caritas sehr wichtig seien. Wir bekamen auch einen größeren Lagerraum zu sehen, durch den wir durchgingen. Dort standen große Wagerl mit Gittern rund um die Gegenstände, wie z.B. Kleidung in Plastiksäcken. Wir besichtigten einen Raum, in dem Schränke neu angemalt wurden. In einer Werkstatt konnten wir zahlreiche Schränke und sogar ein Klavier sehen, aus dem dann eine Kassa aus Holz gefertigt wurde (die dann aber eher ein Ausstellungsstück wird).
Die Re-Use-Boxen werden, wenn sie nicht kaputt sind, selbst auch noch einmal „re-used“, weil sie an anderen Sammelstellen erneut zum Einsatz kommen. Der Mann teilte uns mit, dass es bei den Boxen auch wichtig sei, sie richtig zu auseinanderzufalten, damit die Henkel stabil wären und nicht einreißen würden.
Nach dem Caritas-Besuch gingen wir wieder zurück zur Schule. Nun wissen wir, wo und wie die von uns gesammelten Gegenstände wiederverwendet werden. Hoffentlich helfen sie ganze vielen Menschen.

https://www.caritas-steiermark.at/spenden-helfen/spendenmoeglichkeiten/carla/einkaufen/carlas-in-graz/herrgottwiesgasse/

Alex Trnoska (2.A)

 

zur Bildergalerie>>

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Aktiv- Übersicht

Startseite
Kontakt


NMS/ BG/ BRG KLUSEMANNSTRASSE